Achtung!
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:

DeLonghi ECAM 26.455.M PrimaDonna S De Luxe im testModernes Design und innovative Technologie auf kleinem Raum – Das verspricht das namhafte Unternehmen DeLonghi seinen Kunden mit dem stilvollen ECAM 26.455.M Kaffeevollautomaten PrimaDonna S De Luxe.
Ob das rund 850 Euro teure Gerät seinen hohen Ansprüchen tatsächlich gerecht wird und sich auch in puncto Kaffeegeschmack von preiswerteren Modellen abheben kann, verrät Ihnen unser nachfolgender Testbericht.
Verpackung und Lieferumfang
Der DeLonghi ECAM 26.455.M Kaffeevollautomat ist gut verpackt und stoßsicher in einem klassischen Pappkarton untergebracht, das Auspacken des Geräts verlief frustfrei und ohne größere Probleme.
Neben der Maschine selbst ist im Lieferumfang ein leicht aufsetzbarer Milchbehälter samt zusätzlicher Milchschaumdüse enthalten, ebenfalls vorhanden ist eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen.

Verarbeitung und Design
Der PrimaDonna S De Luxe Kaffeevollautomat von DeLonghi macht auf den ersten Blick eine hervorragende Figur. Die glänzend polierten Edelstahlflächen erweisen sich mitsamt ihrer schwarzen Bedienelemente als waschechter Augenschmaus und unterstreichen die besonders hochwertige Verarbeitung dieses Modells, aufgrund ihrer relativ schmalen Bauart findet sie zudem auch in kleineren Küchen problemlos Unterschlupf.

Ausstattung und Funktionen
Ausstattungstechnisch weiß der Kaffeevollautomat auf ganzer Linie zu überzeugen: Das Herzstück dieses Modells bildet eine vollständig herausnehmbare und somit besonders einfach zu reinigende Brühgruppe, die bei der Zubereitung von schmackhaften Kaffee-Spezialitäten sowohl für ein volles Aroma, als auch für eine optimale Crema sorgt, die verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten lassen sich kinderleicht mit Hilfe eines hochwertigen Sensor-Bedienfelds aus Metall vornehmen. Um unnötigen Lärm in den frühen Morgenstunden zu vermeiden, ist das Gerät mit einem extraleisen Kegelmahlwerk mitsamt eines 13-stufig einstellbaren Mahlgrad ausgerüstet, ein integrierter Wasserfilter, ein leicht herausnehmbarer Wassertank mit 1,8 Litern Füllmenge, ein 250g Bohnenbehälter mit Aromaschutzdeckel sowie ein großer Milchbehälter mitsamt einer professionellen Milchschaumdüse runden das Gesamtbild der Maschine zudem eindrucksvoll ab.

Bei der Herstellung von verschiedensten Kaffee-Klassikern wie Latte Macchiato, Cappuccino oder Caffe Latte stehen dem Verwender eine umfangreiche Vielzahl an Funktionseigenschaften zur Verfügung.
Besonders gut hat uns innerhalb unseres Praxistests die frei wählbare Kaffeetemperatur (wahlweise von „niedrig“ bis „hoch“) gefallen, darüber hinaus stehen zudem fünf unterschiedliche Kaffeestärken von „sehr mild“ bis „sehr kräftig“, sowie zwei programmierbare Tassengrößen zur Auswahl bereit.
Aufgrund des höhenverstellbaren Kaffeeauslaufs (von 86 bis 142mm) konnten wir sogar unsere großen Latte Macchiato Gläser problemlos unter der Maschine platzieren, die Teeliebhaber unter uns zeigten sich zudem über die eigens zur Teeherstellung vorhandene Heißwasserfunktion begeistert. Einen weiteren Vorzug des DeLonghi ECAM 26.455.M Kaffeevollautomaten stellt zudem die beheizte Tassenabstellfläche dar:
Sie garantiert auch nach mehreren Minuten der spontanen Abwesenheit eine angenehm warme Tasse Kaffee.

Handhabung und Komfort
Die Handhabung sowie der Komfort des Kaffeevollautomaten lassen nahezu keinerlei Wünsche offen: Mit Hilfe des leicht verständlichen Bedienfeldes lassen sich sämtliche Wunscheinstellungen für die Zubereitung eines schmackhaften Kaffees im Handumdrehen eingeben, aufgrund der hochwertig verarbeiteten Edelstahl-Oberfläche ließen sich bei der Verwendung zudem keinerlei hässliche Fingerabdrücke erkennen.

Geschmack des Kaffees
Der aufregendste Moment beim Test eines Kaffeevollautomaten ist für uns definitiv die Geschmacksprobe eines eigens hergestellten Kaffees. Bereits bei der Zubereitung des selbigen lief uns dank der stilvollen Tassenbeleuchtung beim Kaffeebezug das Wasser im Mund zusammen, bei der Verkostung selbst wurden wir schließlich mit einem unvergleichlich guten Kaffeegeschmack, sowie einer nahezu unübertroffenen Crema überzeugt. Egal, ob klassischer Kaffee oder exquisite Milchschaum-Spezialitäten: In puncto Geschmacksnote liegen die Ergebnisse der DeLonghi ECAM 26.455.M definitiv auf allerhöchstem Niveau.

Lautstärke
Bei der Lautstärke eines Kaffeevollautomatens legen viele anspruchsvolle Verbraucher hohen Wert auf ein nahezu flüsterleises Gerät, andere Nutzer möchten bei der Herstellung eines frischen Kaffees hingegen ein unverkennbares Arbeitsgeräusch vernehmen. Beim Modell ECAM 26.455.M hat DeLonghi einen cleveren Mittelweg gewählt: Aufgrund des besonders leisen Kegelmahlwerks lässt sich auch am frühen Sonntagmorgen ein warmer Kaffee zum Start in den Tag anfertigen, ohne dass hierbei die restlichen Mitglieder der Familie aus ihren Betten fallen, ein leichter Brummton bei der Herstellung weckte in uns jedoch das überaus angenehme Gefühl, uns im Besitz eines sehr leistungsstarken Kaffeevollautomatens zu befinden.

Reinigung & Pflege
Für die schnelle äußere Pflege des Geräts genügte in unserem Praxistest ein einfacher, leicht angefeuchteter Lappen mit einem kleinen Tropfen Spülmittel, für eine gründliche Reinigung von Maschine und Milchaufschäumsystem sorgen hingegen ein intelligentes Spül- und Entkalkungsprogramm sowie eine komfortable Reinigungsfunktion. Besonders praktisch: Die integrierte Brühgruppe lässt sich im Vergleich zu verschiedensten preiswerteren Kaffeevollautomaten der Konkurrenz vollständig herausnehmen und somit besonders einfach per Hand reinigen, selbiges trifft auch auf den leicht abnehmbaren Milchbehälter zu.

Vorteile:
+ besonders hochwertige und robuste Verarbeitung
+ sehr große Auswahl an Getränken
+ leicht verständliche Bedienung via Sensortasten
+ viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten
+ sehr leises Arbeitsgeräusch
+ leichte Reinigung von Maschine und Einzelteilen
+ stilvolle Tassenbeleuchtung

Nachteile:
– begrenzte Kaffeemenge
– keine Unterstützung von besonders großen Tassen

Fazit:
Der ECAM 26.455.M Kaffeevollautomat PrimaDonna S De Luxe aus dem Hause DeLonghi erwieß sich innerhalb unseres großen Praxistests als überaus empfehlenswertes Gerät, welches nicht nur mit einer besonders hochwertigen und stilvollen Verarbeitung, sondern darüber hinaus auch mit einem mehr als hervorragenden Kaffeegeschmack zu überzeugen weiß. Neben seinem besonders leisen Arbeitsgeräusch sowie dutzenden Einstellungsmöglichkeiten konnten uns in puncto Komfort vor allem die kinderleichte Reinigung der Maschine, sowie den dazugehörigen Einzelteilen überzeugen, weitere Pluspunkte gibt es zudem für die vergleichsweise handliche Baugröße. Wer oft und gerne klassischen Kaffee oder verschiedenste Spezialitäten für sich und seine Freunde oder Besucher herstellt, macht beim Kauf dieses genialen Geräts garantiert nichts verkehrt.

5 von 5 Sternen


<< zum Kaffeevollautomat Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Kaffeevollautomat Bestseller