Philips Saeco HD874311 Xsmall im testMit dem Kaffee-Vollautomaten Philips Saeco HD8743/11 Xsmall testen wir – wie der Name verrät – ein eher zierliches Vollautomaten-Modell. Bewährt sich diese kompakte Variante, die mit ergonomischem Design und Tauglichkeit für den täglichen Gebrauch wirbt, im Alltag, und kann sie mit den großen Modellen mithalten? Wir spüren ihren Stärken und Schwächen nach.

Verpackung und Lieferumfang
Der Philips Saeco HD8743/11 Xsmall wird in einem Paket mit den Maßen 32,5 x 29,5 x 42 cm geliefert, inklusive Verpackung wiegt das Paket 9 kg. Extras sind im Lieferumfang nicht enthalten.

Verarbeitung und Design
Das Gerät ist hervorragend verarbeitet und lässt in dieser Hinsicht nichts zu wünschen übrig. Das weiche, fließende Design ist vor allem auf Ergonomie und Platzersparnis ausgerichtet, und findet auch in kleinen Küchen Platz. Optisch kann es mit den Konkurrenzprodukten vielleicht nicht ganz mithalten, dennoch bleibt das Design für die Preisklasse durchaus akzeptabel.

Ausstattung und Funktionen
Technische Besonderheit dieser Maschine ist das einstellbare Keramikmahlwerk. Zudem betont der Hersteller die Energieeffizienz des Geräts, das nach der Klasse A des Schweizer Standards optimiert ist. Das Gerät verfügt außerdem über eine automatische Ausschaltfunktion sowie eine automatische Selbstreinigungsfunktion des Kaffeekreislaufs. Mit einem Liter Fassungsvermögen ist der Wassertank sehr klein, dasselbe gilt auch für den Kaffeesatzbehälter. Wie aber der Name „XSmall“ schon verrät, ist das Gerät eben für kleinere Mengen Kaffee konzipiert und darauf ausgerichtet ist, wenig Raum einzunehmen. Ob das Gerät für den eigenen Bedarf passend ist, hängt also im Wesentlichen vom eigenen Verbrauch ab.

Handhabung und Komfort
Klein und handlich ist dieser Kaffee-Vollautomat und damit ideal für Nutzer, die in ihrer Küche wenig Platz zur Verfügung haben. Ein gewisses Problem stellt die Entkalkung dar, die sich intuitiv kaum durchführen lässt. Die Bedienungsanleitung war leider fehlerhaft und hat uns hier wenig weiterhelfen können – auf der Herstellerhomepage findet sich eine korrekte Version, doch: Solche Hindernisse bei der Bedienung müssen aber nicht sein. Auch ein Display hätte geholfen, die Bedienoberfläche intuitiver zu machen, in der Preisklasse kann man dies jedoch nicht unbedingt erwarten. Im Großen und Ganzen stimmt hier in Bezug auf Handhabung und Komfort also das Preisleistungsverhältnis.

Geschmack des Kaffees
Was das Geschmackserlebnis anbelangt, hat uns der Philips Saeco HD8743/11 Xsmall überzeugt. Dies ist vor allem auf das schon erwähnte Keramikmahlwerk zurückzuführen, das verhindert, dass die Bohnen beim Mahlen zu stark erhitzt werden, was dem Geschmack des Kaffees abträglich ist. Ein klarer Pluspunkt in Sachen Geschmack hier also für den kleinen Kaffee-Vollautomaten von Philips Saeco.

Lautstärke
Die Wahrnehmung ist hier sicher individuell verschieden, unseres Erachtens liegt die Laustärke des Geräts im mittleren Bereich – der Brühvorgang verursacht keine nachhaltig störende Geräuschentwicklung.

Reinigung & Pflege
Der Hersteller verspricht eine einfache Handhabung beim Wiedeauffüllen des Wassertanks und der Bohnen und bei der Reinigung von Abtropfschale, Kaffeesatzbehälter und der Brühgruppe, die bei diesem Gerät – das ist sehr großes Plus – problemlos herausgenommen und dann ausgespült werden kann. Einziges kleines Manko: die Milchdüse muss ausgeschwenkt werden, um den Wassertank zu entnehmen. Das hätte man praktischer lösen können. Unpraktisch sind auch die automatisierten Vorgänge der Entkalkung und Entlüftung geregelt: Ob das Gerät den einen oder anderen Vorgang verlangt, ist nur an der Blinkfrequenz der Warnleuchte zu erkennen. Hier wäre ein zweites Warnlicht hilfreich gewesen.

Fazit
Der Kaffee-Vollautomaten Philips Saeco HD8743/11 Xsmall hat uns insgesamt überzeugt.

Die entscheidenden Vorteile des Geräts aus unserer sich dabei:
+ einstellbares Keramikmahlwerk, das für guten Kaffeegeschmack sorgt
+ energieeffzient
+ klein und handlich – und somit in jeder Küche unterzubringen
+ gutes Preisleistungsverhältnis

Ein paar kleinere Mängel sind uns allerdings auch aufgefallen – dies sind vor allem:
– fehlerhafte Bedienungsanleitung
– nicht geeignet für größere Kaffeemengen
– wenig intuitiv in der Bedienoberfläche, kein Display

Insgesamt jedoch erschienen uns die Nachteile nicht so gravierend: Wer einen preisgünstigen, kleinen und umweltschonenden Vollautomaten sucht, kommt hier voll und ganz auf seine Kosten. Daher lautet unsere Bewertung insgesamt: 5 Punkte („sehr gut“).


<< zum Kaffeevollautomat Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Kaffeevollautomat Bestseller